#1 Beschwerde gegen dem Polizisten: Phillip Degredos von Operator 28.01.2018 17:31

Der Polizist Phillip Degredos, ist ohne Sirene oder anderen Akustischen Signalen vor ein Hemmet gefahren um diesen anzuhalten, die ist auf eine RP-Server absoluter Mist, da die Sirene von der Polizei für diesen Fall eingesetzt werden sollte.

Dementsprechend hat er seine Macht in der Hinsicht missbraucht, da er ohne das Einverständnis der Person diese durchsucht hat, und sich mit der Aussage:
„Ich brauchen keinen Durchsuchungsbeschluss“.

Aus dem Rp gezogen hat. (Die Verdächtige Person befand sich in keinen Checkpoint oder auf einem markierten Polizeigelände)

In so einer Situation kann, man die Person für das RP auf ein extra auf der Karte markierte Polizeigelände führen und da die Durchsuchung durchführen.
In dem Rp wurden ein Drogen/Sprengstoff Spürhund hinzugefügt, was auch nicht realistisch sein kann, da solche Hunde nur für eine Sache entweder Drogen oder Sprengstoff ausgebildet werden können, und es kam noch zu einen RP-Fehler uns zwar die Aussage:

„ Ich habe einen Drogenschnelltest gemacht dieser ist auf Schwarzpulver angeschlagen“.

Mir persönlich ist kein Drogenschnellteste bekannt der auf Sprengstoff anschlägt.


Auf eine RP-Server sollten solche Fehler nicht bei der Polizei passieren da dies grundsätzliche RP-Sachen sind, dementsprechend sollte man die Aufstellung der Polizei überdenken und Leute für die Aufgabe nutzen die sich mir RP auskennen und auch ein dementsprechend Erwachsende verhalten zu Tage legen, und die Polizeileitung sollte nicht von Teenagern im Alter von 16 Jahren gelegt werden, wenn das mit den Alter nicht stimmt tut es mir leider aber die Sprache lässt darauf schließen das diese Person doch etwas jünger ist.



#2 RE: Beschwerde gegen dem Polizisten: Phillip Degredos von Enzo17301 28.01.2018 18:03

Es stimt ich habe es mit bekomen

#3 RE: Beschwerde gegen dem Polizisten: Phillip Degredos von Philipp Degredos 28.01.2018 18:58

Um auf ihre Vorwürfe zurück zukommen:

Ich hoffe es konnte alles geklärt werden als ich persönlich mit enzo gesprochen habe.
Ich muss leider darauf hinweisen das mehrere ihrer Argumente nicht der Wahrheit entsprechen.
Wie zB.:
1. "Der Polizist Phillip Degredos, ist ohne Sirene oder anderen Akustischen Signalen vor ein Hemmet gefahren um diesen anzuhalten", ich hatte eine Sirene an die wohl überhört wurde.

2. "Dementsprechend hat er seine Macht in der Hinsicht missbraucht, da er ohne das Einverständnis der Person diese durchsucht hat, und sich mit der Aussage:
„Ich brauchen keinen Durchsuchungsbeschluss“." , man braucht kein Durchsuchungsbeschluss um einen zu durchsuchen wenn man einen Verdacht hat, diesen hatte ich da er ziemlich abweisend und genervt rüber kam.

3. "Aus dem Rp gezogen hat. (Die Verdächtige Person befand sich in keinen Checkpoint oder auf einem markierten Polizeigelände)", man darf Zivilisten auch außerhalb eines Checkpoint oder eines markierten Polizeigeländes durchsuchen.

4. "In so einer Situation kann, man die Person für das RP auf ein extra auf der Karte markierte Polizeigelände führen und da die Durchsuchung durchführen.", Ich hielt das nicht für Notwendig da dies eine normale Kontrolle war und da Durchsuchung nicht zwingend auf Polizeigeländen durchgeführt werden müssen.

5. "In dem Rp wurden ein Drogen/Sprengstoff Spürhund hinzugefügt, was auch nicht realistisch sein kann, da solche Hunde nur für eine Sache entweder Drogen oder Sprengstoff ausgebildet werden können", vielleicht gibt es kein Drogen/Sprengstoff Spürhund, jedoch kann man dies im RP verarbeiten.

6. "und es kam noch zu einen RP-Fehler uns zwar die Aussage:
„ Ich habe einen Drogenschnelltest gemacht dieser ist auf Schwarzpulver angeschlagen“. "
Dies hab ich nie gesagt, das war ein Kollege (der der den Drogen/Sprengstoff Spürhund hinzugefügt hat,wenn Sie damit ein Problem haben wenden Sie sich bitte an ihn.)

("Mir persönlich ist kein Drogenschnellteste bekannt der auf Sprengstoff anschlägt.", mir auch nicht, aber wie schon oben erwähnt kam diese Aussage nicht von mir, wenn sie damit ein Problem haben wenden sie sich bitte an den Polizisten der diese auch von sich gab.

7. "RP-Sachen sind, dementsprechend sollte man die Aufstellung der Polizei überdenken und Leute für die Aufgabe nutzen die sich mir RP auskennen und auch ein dementsprechend Erwachsende verhalten zu Tage legen", Ich habe versucht freundlich und zuvorkommend zu sein was ich auch mit dem RP verbunden habe, da ich schon 900 Spielstunden auf RP Servern habe bin ich der Meinung das ich mich gut genug damit auskenne.

Es tut mir Leid wenn Sie dieser Auffassung sind und Ich werde versuchen mich in meinem RP zu steigern wenn es ihnen missfallen hat.


Mfg. Philipp Degredos.

#4 RE: Beschwerde gegen dem Polizisten: Phillip Degredos von Philipp Degredos 28.01.2018 19:04

@ Enzo17301 Das weiß ich da Sie ja auch die Person waren die Ich kontrolliert habe und der Operator vom hören-sagen diese
Vorwürfe erhoben hat.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz